Tour of Change

Asia 2011-12 - im Zeichen des Wandels

Nicht nur ich selber - privat, beruflich und persönlich -, sondern die ganze Welt ist im Umbruch. Und im Zeichen diesen Wandels reise ich ein Jahr mit dem Fahrrad durch Asien.

Lesen Sie hier über meine Erlebnisse und Eindrücke auf der Tour of Change.
Weiter unten gibt es Infos und meine Erfahrungen zur Planung und Vorbereitung.

Ankunft zu Hause

Die Rückkehr Der letzte Tag, die letzte Etappe, die letzten Kilometer.
Mit etwas Wehmut, dass die lange Reise nun zu Ende geht, stieg ich aufs Rad. Doch auf der anderen Seite freute ich mich auf die Heimkehr und erwartete mit Spannung, was sich alles vor Ort in meiner Abwesenheit geändert hat.

Weiterlesen ...

Rückkehr nach Deutschland

Die Rückkehr So wie ich vor einem Jahr gestartet war, so kam ich wieder bei traumhaften Frühlingswetter nach Deutschland zurück.

Der Abschied von Nadine war nur kurz. Nicht nur, weil der Zug in Richtung Basel unmittelbar, nachdem wir auf dem letzten Drücker am Bahnsteig in Lugano eintrafen, einfuhr, sondern weil wir uns demnächst wiedersehen. Kurz vor Basel stieg ich aus dem Zug und besuchte Werner, der seit unserer Begegnung ganz am Anfang meine Tour intensiv verfolgt hatte. So schließt sich der Kreis.
Es war ein komisches Gefühl, die deutsche Grenze bei Rheinfelden zu überqueren. Keine Zollbeamten, die mich kontrollieren, kein Empfangskomitee, das mir zujubelt. Niemand stand da.






Weiterlesen ...

Frühling im Tessin

Die Rückkehr Ich genoss die warmen Frühlingstage im Tessin mit "grande emozione e passione". Nadine und ich verbrachten viel Zeit miteinander, spazierten am Abend am Lugano See entlang und fuhren mit den Rädern zum Comer See.

Weiterlesen ...

Ausflug nach Mailand

Die Rückkehr An diesem Mittwoch unternahmen wir einen Tagesausflug nach Mailand, die Kulturhauptstadt und vor allem die Modemetrole schlechthin. Bekannt sind das weltberühmte Opernhaus "Mailänder Scala", Leonardo da Vinci und der Dom, errichtet im gotischen Stil.

Weiterlesen ...

Vom Schnee ins Thermalbad

Die Rückkehr Die komplette Woche verbrachte ich bei Nadine in Lugano im wunderschönen Tessin. Nur das Wetter spielte am Montag nicht mit. Es schüttete aus allen Eimern, in den Bergen fiel kräftig Neuschnee. Wir entschieden uns, mit Bus und Bahn einen Ausflug ins Thermalbad nach Andeer zu machen.

Weiterlesen ...

Infos

Equipement

Sprache
dezh-CNnlenfritrues